Aktuelle Informationen zu COVID-19

Aktuelle Besuchsregelung Klinik Wald & Davos

Geschätzte Angehörige und Besuchende,
geschätzte Patientinnen und Patienten

Um die PatientInnen sowie das Personal vor einer Infektion zu schützen, wird laufend eine Abschätzung von Risiken, Bedürfnissen und Machbarkeiten gemacht.

Alle Besuchspersonen werden gebeten, sich strikte an die folgenden vorgegebenen Be­suchsrichtlinien (gültig ab Mittwoch, 19. Mai 2021) zu halten.

  • Es sind Personen zu gelassen,
    … welche einen Impfnachweis mit vollständiger Impfung vorweisen können, (Als vollständig geimpft gelten Personen: 15 Tage nach der Verabreichung der 2. Impfdosis eines in der Schweiz zugelassenen mRNA-lmpfstoffs oder 15 Tage nach der Verabreichung der einzigen Impfdosis eines in der Schweiz zugelassenen mRNA-lmpfstoffs, wenn die Person eine bestätigte SARS-CoV-2-lnfektion hinter sich hat.)
    … oder sich nachweislich in den letzten 6 Monate mit SarsCoV-2 angesteckt haben und deren angeordnete Isolation beendet ist,
    … oder ein negatives PCR-Testergebnis (nicht älter als 72 h) vorweisen können.
  • Der jeweilige Nachweis ist am Eingang vorzuweisen.
  • BesucherInnen müssen sich am Eingang registrieren.
  • Alle Personen unterstehen der Maskenpflicht und den allgemeinen Hygieneregeln.
  • Pro PatientInnen ist 1 Besuchsperson* für maximal 1 Stunde pro Tag
  • Besuche sind zwischen 10-18 Uhr (letzter Zutritt: 17 Uhr) möglich.
  • Ab Fr, 4. Juni 2021: Die Cafeteria ist geöffnet. Angehörige können diese gerne besuchen (Klinik Wald: 10–16 Uhr, Klinik Davos: 13:30 –17 Uhr).
  • Das Personal ist weisungsbefugt.

Treffen unter Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln sind auch ausserhalb der Klinik möglich.

*Kinder zählen als eine Person.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und für Ihre Mitarbeit.

Die Geschäftsleitung der Zürcher RehaZentren

__________________________________________________________

Untenstehend finden Sie diverse Kontakt- und Informationsstellen, welche Auskunft zum Coronavirus geben.

Webseite

www.bag-coronavirus.ch

Häufig gestellte Fragen

Das BAG antwortet auf häufig gestellte Fragen.

Informationen zum Coronavirus, die den Kanton Zürich betreffen, finden Sie auch auf der Website der Gesundheitsdirektion. Informationen des Kantons Graubünden finden Sie hier.

Medien

Medienschaffende richten ihre Fragen zum Coronavirus bitte direkt an die Medienstelle des BAG:
Tel. +41 58 462 95 05, media@bag.admin.ch