Stationäre Behandlungen möglich

Psychosomatische Rehabilitation

Unsere stationäre psychosomatische Rehabilitation ist eine intensive multimodale Therapie. Abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse des Patienten wird ein Behandlungsplan zusammengestellt. Sie besteht aus Psychotherapie mit kognitiv-verhaltenstherapeutisch und systemischen Ansätzen. Weitere Schwerpunkte liegen auf kreativen, entspannungs- und körpertherapeutischen Angeboten. Das Angebot basiert auf einem evidenzbasierten medizinischen Fundament, mit einzelnen Elementen der Komplementärmedizin wie Aromapflege.

Unser Leistungsangebot und unsere Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten

Indikation

  • Komplexe chronische Schmerzerkrankungen
  • Chronische Kopfschmerzen (Migräne, Spannungskopfschmerzen und medikamenteninduzierter Kopfschmerz)
  • Erschöpfungssyndrom, Fatigue, Burnout
  • Funktionelle Symptome wie Herzrasen, Atemnot (nach somatischer Abklärung)
  • Vegetative Symptome
  • Schlafstörungen, Tag-Nacht-Umkehr
  • Kombinierte somatische und psychische Störungsbilder
  • Somatoforme Störungen
  • Dissoziative Störungen

Behandlungs- & Therapiemöglichkeiten

  • Individuelle bedarfs- und zielorientierte Therapieplanung
  • Medizinische Betreuung mit Re-Evaluation der Diagnostik, Therapie und Medikation (somatisch und psychopharmakologisch)
  • Physische Rekonditionierung im Einzel- und Gruppensetting (Wassertherapien, Nordic Walking, Medizinische Trainingstherapie, Ausdauertraining)
  • Psychotherapie im Einzel- und Gruppensetting
  • Einbezug des beruflichen und privaten sozialen Umfeldes
  • Entspannungstherapien (Progressive Muskelrelaxation, Body Scan, QiGong)
  • Psychomotoriktherapie (für Erwachsene)
  • Atemtherapie
  • Ressourcenaktivierung im kreativen Bereich mit Gestaltungstherapie und Ergonomie
  • Milieutherapie mit Förderung des sozialen Lebens
  • Beratung von sozialen und versicherungstechnischen Fragestellungen
  • Planung der unmittelbar anschliessenden Nachbehandlung

Zusätzliche Option

Wir arbeiten eng mit dem Zentrum für ambulante Psychosomatik (ZAP) in Zürich zusammen.
Es werden einerseits Vorgespräche und Vorabklärungen angeboten. Anderseits besteht die
Möglichkeit einer multimodalen Anschlussbehandlung.

Weitere Infos www.kliniklengg.ch/zap

Behandlungsziele

  • Vermittlung des bio-psycho-sozialen Krankheitsverständnisses
  • Verbesserung des körperlichen und psychischen Gesundheitszustandes
  • Aktivierung der eigenen Ressourcen und Ressourcen im Umfeld
  • Förderung der Alltags- und Krankheitsbewältigung (Erlernen von Entspannung- & Copingstrategien)
  • Wiederherstellung der individuellen Funktionsfähigkeit mit ggf. beruflicher und sozialer Partizipation

Weitere Information

Dr. med. Regina von Einsiedel

Chefärztin Psychosomatische Rehabilitation ad interim