Qualität

Qualität zum Wohle unserer Patientinnen und Patienten

Höchste Qualität ist in der Gesundheitsversorgung buchstäblich lebenswichtig. Die Zürcher RehaZentren arbeiten eng mit anderen Leistungserbringern und den Kantonen zusammen, um das gleiche Verständnis von Qualität zu entwickeln. Beispielsweise über Benchmarkings, über Leistungscontrolling oder eine hohe Transparenz. Wir wollen die Qualität unserer Leistungen nicht nur messen, sondern auch zielgerichtet weiterentwickeln.

Die Zürcher RehaZentren

  • Streben den nach EFQM-Modell sehr hohen Massstab des Centers of Excellence an
  • Streben in ihrem Leistungssegment der Rehabilitation die Qualitätsführerschaft an
  • Sind qualifiziert auf Basis der SWISS REHA-Qualitätskriterien
  • Richten ihre Qualitätsmassnahmen konsequent auf den Patientennutzen aus
  • Sind in der stationären Rehabilitation nach ISO-9001:2015 zertifiziert
  • Führen zu Verbesserung der Patientensicherheit ein Fehlermeldesystem (CIRS) und sind dem nationalen CIRRNET angeschlossen
  • Sind dem Qualitätsvertrag der ANQ beigetreten und haben sich damit verpflichtet, alle vorgegebenen Qualitätsmessungen zeitgemäss durchzuführen und zu veröffentlichen
  • Erfüllen kantonale und nationale gesetzliche Vorgaben
  • Sind Mitglieder folgender Qualitätsorganisationen: ANQ, CIRRNET, ESPRIX, H+ Die Spitäler der Schweiz, SAQ, SQMH, SWISS REHA, Spitalbenchmark

Mitgliedschaften

Die Zürcher RehaZentren sind Mitglieder folgender Qualitätsorganisationen:

  • ANQ – Nationaler Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken
  • H+ Die Spitäler der Schweiz – Nationaler Spitzenverband der öffentlichen und privaten Spitäler, Kliniken und Pflegeinstitutionen
  • SWISS REHA – Vereinigung der führenden Rehabilitationskliniken der Schweiz
  • SQMH – Schweizerische Gesellschaft für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen
  • SAQ – SWISS Association for Quality

Kooperationen

Die Zürcher RehaZentren arbeiten mit den verschiedensten Leistungserbringenden regional und darüber hinaus zusammen.
Wichtige Partnerschaften sind:

  • Universitätsspital Zürich
  • Kantonsspital Winterthur
  • Hirslandenklinik
  • Spital Uster
  • Spital Wetzikon
  • Spital Davos

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten

Die Zufriedenheit unserer Patientinnen und Patienten steht über allem. Die Zürcher RehaZentren führen jährlich bei stationären Patientinnen und Patienten Zufriedenheitsmessungen durch, werten diese aus und führen darauf basierend gezielte Verbesserungsmassnahmen durch.

 

Zufriedenheit der Mitarbeitenden

Nur zufriedene Mitarbeitende ermöglichen zufriedene Patientinnen und Patienten. Die Zürcher RehaZentren führen jährliche Mitarbeitendenbefragungen durch. Auf der Basis der Ergebnisse werden gezielte Verbesserungsmassnahmen eingeleitet.

 

Sicherheit der Patientinnen und Patienten

Aus Fehlern lernen. Die Zürcher RehaZentren verfügen über ein systematisches Fehlermanagementsystem auf Basis eines gruppenweiten Konzepts. Dieses ermöglicht es den Mitarbeitenden sämtlicher Berufsgruppen, Fehler und vor allem Beinahefehler anonym zu melden. Die gemeldeten Ereignisse werden strukturiert erfasst und mit der Fragestellung analysiert: «Wie kann das System so gestaltet werden, dass der Fehler nicht mehr auftritt?». Wenn immer möglich, werden daraus Verbesserungsmassnahmen abgeleitet und umgesetzt.

Jetzt Feedback abgeben